Auf den Spuren der Baroness

Auf den Spuren der Baroness

Kurt Eberhard, 26. September 2017

«Ich hatte eine Farm in Afrika…». Mit diesen Worten beginnt das autobiographische Buch «Jenseits von Afrika» von Baronesse Karen Blixen, die darin ihre Erlebnisse als Kaffeefarmerin im Kenia der Kolonialzeit von 1914 bis 1931 verarbeitet. Das Buch wurde durch den gleichnamigen Film unter der Starbesetzung von Meryl Streep, Robert Redford und Klaus Maria Brandauer weltberühmt.

Weniger bekannt ist, dass das ehemalige Wohnhaus der aus Dänemark eingewanderten Blixen an den Füssen der Ngong Hügel in einem Aussenquartier Nairobis, der bezeichnenderweise «Karen» heisst, nach wie vor intakt ist und als Museum besichtigt werden kann. Ein Besuch lohnt sich!

Karen-Blixen-Wohnhaus-bzw.-Museum

Im Museum erfahren Besucher Interessantes über das Leben von Karen Blixen

Ganz in der Nähe, nur ein paar hundert Meter die Strasse runter, befindet sich der «Karen Blixen Coffee Garden», ein seit Jahren gut geführtes Restaurant mit einem grosszügigen Garten, wo man an schönen Tagen einen vorzüglichen Lunch, einen Afternoon Tea oder ein kühles Bier geniessen kann. Die alten schattenspendenden Bäume und der kolonial anmutende Stil des Hauptgebäudes erleichtern einem das gedankliche Eintauchen in eine längst vergangene Zeit.

Landschaft-Nairobi

Mara-Fluss, wo Karen Blixen gerne verweilte und auf Safari ging

Nur eine Flugstunde entfernt vom Coffee Garden befindet sich das «Karen Blixen Camp» in der weltbekannten Masai Mara. Hier gibt es weitere Aspekte in der Geschichte der Baronesse zu entdecken. Erfahren Sie hautnah, wie die unendliche Landschaft, die Tierwelt sowie die Herzlichkeit der Einheimischen Karen Blixen dazu bewogen haben, siebzehn Jahre ihres Lebens im Herzen Ostafrikas zu verbringen. Lassen Sie sich im gediegenen Safari Camp vom Zauber der Natur begeistern und geniessen Sie eindrucksvolle Tage im Busch mit Pirschfahrten und Übernachtungen in Zeltunterkünften – fast wie damals, zu Zeiten der Baronesse.

Coffee-Garden

Das Karen Blixen Camp mit direkter Flusslage, ideal zum Tiere beobachten

Kurt Eberhard
Kurt EberhardCEO Hotelplan Suisse

Diesen Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder mit * müssen zwingend ausgefüllt werden.