Vietnam – Reisezeiten & Highlights

Vietnam – Reisezeiten & Highlights

Gina Salchli, 17. Januar 2018

Regionale Unterschiede bezüglich Landschaft, Kultur und Kulinarik sowie verschiedene klimatische Bedingungen machen Vietnams Vielfalt aus.

Klima nach Region

Norden: In den Wintermonaten können die Temperaturen in Hanoi bis auf 10°C sinken und in den Bergregionen noch tiefer. Da es zu dieser Zeit trocken ist, gilt November bis April als geeignetste Reisezeit. Von Mai bis Oktober steigen die Temperaturen auf über 30°C, es ist schwül und regnet häufiger.

Zentralvietnam: In Zentralvietnam regnet es in den Wintermonaten von September bis Januar am meisten. Vereinzelt fegen im September und Oktober Wirbelstürme übers Land, welche die Temperaturen kühler machen. Von März bis August ist es mit über 30°C sommerlich.

Süden: Hier herrscht tropisches Klima mit Trockenzeit im Winter und häufigen Niederschlägen von Mai bis Ende Oktober, also genau das Gegenteil von Zentralvietnam.

Grundsätzlich kann die Vielfalt Vietnams ganzjährig erlebt werden. Wegen den wenigen Regentagen bevorzugen Europäer vor allem November bis Februar, doch auch Reisen von März bis August lohnen sich. Auch abgesehen vom Wetter hat jede Region seine eigenen Reize. Gerne stellen wir eine Auswahl von Highlights vor:

Hue

Die kaiserliche Küche Hue’s gilt als raffinierteste Küche Vietnams. So gibt es hier eine spezielle Art des nationalen Nudelgerichts, die «Bun bo Hue» – en Guete!

Hoi An

Die Grösse des Städtchens ist überschaubar, doch kulturell gibt es viel zu entdecken. Es sind allerdings die schmucken Gebäude, die kleinen Cafés und die Märkte, die Hoi An zum wohl charmantesten Ort des Landes machen – speziell am Abend, wenn die Lichter der unzähligen Lampions erstrahlen.

Hoi-An

Hoi An

Nha Trang

Der beliebte Küstenort lässt sich in zwei Destinationen unterteilen: Im pulsierenden Hauptort säumen Restaurants den 7 km langen Sandstrand. Abgeschiedenheit findet sich an der Ninh Van Bay, einer vorgelagerten Halbinsel mit paradiesischen Sandstränden.

Nha-Trang Van-Bay

Ninh Van Bay, Nha Trang

Dalat

Die Stadt des ewigen Frühlings lockt aufgrund ihrer Seen und Parks Verliebte an. Nebst Romantikern kommen auf diesem Hochplateau auch Vogel- und Blumenfreunde auf ihre Kosten.

Ho Chi Minh City / Saigon

Nach einem Erkundungs- oder Shoppingtag gewinnt man in Rooftop Bars Abstand zum Lärm der sich schnell entwickelnden Metropole. Eine gute Adresse, um einen «Mangojito» zu geniessen, ist die Bar im 23. Stock des Sheraton Saigon Hotel & Towers.

Mekong Delta

Vor den Toren der Millionenstadt Ho Chi Minh City liegt das Mekong Delta. Eine bequeme Art das Kanalsystem zu entdecken ist per Sampan.

Mekong-Delta-Boot

Sampan im Mekong Delta

Phu Quoc

Obschon die meisten Hotels an der Westküste liegen, gibt es auch andernorts traumhafte Strände, beispielsweise der Sao Beach. Für eine Pause vom Strandleben anerbietet sich ein Besuch des grünen Nordens der Pfefferinsel.

Phu Quoc

Sandstrand in Phu Quoc

Hanoi

Die Hauptstadt am Roten Fluss besticht mit ihrem historischen Zentrum und den lebhaften Strassen. Insbesondere am Wochenende, wenn das Flussufer für den motorisierten Verkehr gesperrt ist, geht es rund um den Hoan-Kiem-See festlich zu und her.

Halong Bucht

Smaragdgrünes Wasser und über 2000 Kalksteinfelsen! Um alle Facetten der «Bucht des unter­tauchenden Drachens» zu erleben, sollte man unbedingt zwei Nächte an Bord einer Dschunke verbringen.

Sapa

Bekannt geworden als farbenfrohes, lebendiges Bergdorf dient Sapa heute vorwiegend als Ausgangspunkt für Ausflüge. Interessanter als die Stadt ist die umliegende Natur mit imposanten Reisterrassen, lokalen Bergstämmen und Märkten.

Kleiner Reminder zum Schluss: Edelweiss Air bedient Ho Chi Minh City (SGN) in der Wintersaison 2018/19 2x wöchentlich nonstop.

Weitere Reiseberichte und -tipps zu Vietnam finden sie hier.

Gina Salchli
Gina SalchliProduct Manager Asien bei Travelhouse

Zögern Sie nicht unsere Asien-Spezialisten zu kontaktieren.

    Kommentare

  1. Irmgard Hildebrand
    20. Januar 2018

    Würde mich freuen, sehr interessante Bilder, toll gestaltet beschrieben, auch für meinen Jahrgang 1947.

    Vielleicht ist mir das Glück gut gesinnt, Das säre doch mit 70 Jahren der Hit.

  2. Irmgard Hildebrand
    20. Januar 2018

    Ok ich freue mich

  3. Georg Kündig
    20. Januar 2018

    Super: Kurz und kompakt mit ansprechenden Bildern. Macht LUST AUF MEHR .

  4. Widmer Cornelia
    20. Januar 2018

    Sehr ausführlich dokumentiert; man bekommt direkt Lust auf eine Reise nach Vietnam.

  5. Monika Brönnimann
    21. Januar 2018

    macht Lust auf Reisen…

  6. Pia Mattmann
    23. Januar 2018

    Hat alle Erinnerungen wachgerufen an meine Reise vor 20 Jahren. Unvergesslich

Diesen Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder mit * müssen zwingend ausgefüllt werden.