5 Gründe für Familienferien in Neuseeland

5 Gründe für Familienferien in Neuseeland

Annette Brunschwiler, 13. März 2020

Träumen Sie sich ans andere Ende der Welt. Neuseeland, der Inselstaat im Südpazifik, lockt mit einer abwechslungsreichen und farbenfrohen Palette an Entdeckungen und Erlebnissen.

Aotearoa – wie Neuseeland in Maori heisst – das «Land der langen, weissen Wolke», heisst seine Besucher mit einem ehrlichen «Haere mai» herzlich willkommen. Gerne stelle ich Ihnen meine 5 Gründe für Familienferien in Neuseeland vor.

Thermalquelle Champagne Pool, Wai-O-Tapu (ca. 30 km von Rotorua)

Thermalquelle Champagne Pool, Wai-O-Tapu (ca. 30 km von Rotorua)

1. Grosse Vielfalt auf kleinem Raum

Neuseeland ist etwas grösser als das Vereinigte Königreich und bietet seinen Besuchern einzigartige  Erkundungsmöglichkeiten in intakter Natur. Sie finden hier unter anderem reizvolle Küstenlinien mit heissen Quellen und tiefen Fjorden, faszinierende Vulkanlandschaften, die malerischen Südalpen mit Gletschern, die fast zum Pazifik reichen und Weinanbaugebiete soweit das Auge reicht.

Auch die Fauna lockt mit einer einmaligen Vogelwelt, allen voran der flugunfähige Kiwi, das Nationaltier Neuseelands. Aber auch das maritime Leben mit Walen, Delfinen, Robben und Pinguinen begegnet dem Besucher auf seiner Reise immer wieder. Lobenswert anzumerken ist, dass die natürlichen Reichtümer geschützt werden, um diese auch den nächsten Generationen zugänglich zu machen.

Der Kiwi, das Nationaltier Neuseelands

Der Kiwi, das Nationaltier Neuseelands

2. Lebendige Kultur

Die Maori-Kultur ist fast allgegenwärtig, vor allem aber auf der Nordinsel finden Sie in den Regionen Northland, rund um Rotorua und dem East Cape die Hochburgen. Es wird viel daran gesetzt, diese Kultur mitsamt dem Kunsthandwerk und Legenden immer weiter zu geben und dadurch am Leben zu erhalten. Wussten Sie zum Beispiel, dass der Vertrag zwischen den Maori und der englischen Krone von 1840, der unter anderem das Zusammenleben regelt, bis heute Bestand hat?

Sport ist auch eine aktiv gelebte Kultur, teils schon fast religös ist der Zusammenhalt der Menschen bei Rugby-Spielen oder dem Americas Cup. Eine andere schöne Kultur ist das «well-being», welche mit frischen, lokalen Speisen und herrlichen Weinen zelebriert wird.

Kulturelle Maori Darbietung

Kulturelle Maori Darbietung

3. Neuseelands freundliche Einwohner

Die liebenswürdigen Neuseeländer, auch «Kiwis» genannt, sind für mich ein weiterer Grund, wieso ich dieses Land so liebe und schätze! Nirgendwo anders auf der Welt – ausser auf den pazifischen Inseln – sind mir je so aufgeschlossene und liebenswürdige Menschen begegnet. Oder wo werden Sie schon nach kurzer Zeit zu jemandem nach Hause eingeladen und sind fast schon Teil der Familie? Die Kiwis sind extrem herzliche, familienfreundliche und hilfsbereite Leute, die sehr stolz auf ihre wunderbare Heimat sind und diese gerne mit den Gästen teilen.

4. Einfach zu bereisen

Egal ob zu Fuss, mit dem Fahrrad, dem Motorhome, einem Auto, dem Bus, Zug, Flugzeug, Helikopter oder auf dem Wasser, es gibt für alle Ansprüche, Vorlieben und Geldbeutel ein passendes Angebot.

Mit der Familie empfehle ich in erster Linie das Wohnmobil, da man sich das häufige Kofferpacken sparen kann. Zudem verfügen die Campingplätze vielfach über Spielplätze und teilweise sogar Pools. Am wichtigsten ist jedoch genügend Zeit einzuplanen, da man hier nicht ganz so schnell unterwegs ist und es immer viel zu entdecken und erleben gibt.

Strassenschild, Tongariro National Park

Strassenschild, Tongariro National Park

5. Outdoor-Spielplatz für Gross und Klein

Neuseeland ist ein einziger grosser Outdoor-Spielplatz. Auch hier findet sich für jeden Geschmack, jedes Alter und Budget etwas. Natur- und Tierbeobachtungen werden auf eigene Faust oder geführt angeboten, wie Erkundungen mit dem Kajak, Wanderungen oder Fahrradtouren. Besuchen Sie spannende, interaktive Museen wie das «Te Papa» in Wellington oder die «Puzzling World» in Wanaka. Für Action-Liebhaber empfehle ich Ziplining oder eine Jetboot-Tour. Einer meiner Favoriten auf der letzten Reise war übrigens das Zorbing in Rotorua: ein riesen Spass!

Kajak Tour, Abel Tasman National Park

Kajak Tour, Abel Tasman National Park

Neu im Programm ist unsere Rundreise «New Zealand for Families», welche Sie, wie all unsere anderen Selbstfahrerangebote, individuell anpassen können. Egal wie Sie am liebsten reisen, wir finden sicher ein passendes Angebot für Sie.

Ma te wa – bis bald in Neuseeland!

Annette Brunschwiler

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.