Dubai – Arm und Reich, Traditionell und Modern

Dubai – Arm und Reich, Traditionell und Modern

Carolina Sidler, 25. November 2012

Dubai hat viel zu bieten, ob jung oder alt, alle kommen gleichermassen auf ihre Kosten. Dubai ist eine Stadt der Kontraste – hier kann man am Strand entspannen, Ausflüge erleben und sich in das pulsierende Nachtleben stürzen.

Grösser – Schneller – Schöner

Burj Khalifa

Das neue Zentrum von Dubai nennt sich Downtown Dubai. Es erwarten Sie gleich mehrere Highlights. Hier befindet sich auch der imposante Burj Khalifa, das höchste Gebäude der Welt. Der Eingang zum Burj Khalifa befindet sich im Erdgeschoss der Dubai Mall. Auf dem Weg zum Lift erfahren Sie alles Wissenswerte von der Entstehung Dubais bis heute. Mit dem Lift geht es dann auf die Aussichtsplattform, welche sich auf der 124. Etage befindet. Von dort oben hat man einen grandiosen Rundumblick über Dubai, die Wüste und den Ozean. In der Nacht funkeln die Lichter und Sterne und bieten einen fantastischen Anblick. Spezielle Teleskope versetzen Sie in eine Zeit zurück, in der die Wüste in Dubai noch Vorherrschaft hatte.

Burj Khalifa

Unterhalb des Turmes dominiert die Dubai Mall mit vielen Geschäften und Restaurants. Der Dubai Fountain, die magische Wasserfontäne am Burj Dubai, begeistert am Abend im Halbstundentakt. Bis zu 150 Meter hohe Fontänen schiessen in die Luft und bieten so ein einzigartiges Spektakel. Als Vorlage für diese Show wurden die Wasserspiele des Hotel Bellagio in Las Vegas genommen.

Das Abendessen wird zum Erlebnis, wenn Sie sich in eines der angrenzenden Restaurants mit direktem Blick auf die Wasserspiele setzen.

Wasserspiel – Dubai Fountain

Geheimtipp: Es gibt eine Bar von der man einen spektakulären Blick auf die Wasserspiele hat. Fragen Sie mich!

Die Palme

Ein weiteres Highlight ist die Palm Jumeirah. Der Stamm der Palme hat eine Länge von circa 4 km. Dieser Teil ist für jedermann befahrbar, Entweder mit dem Auto oder mit dem Monorail. An der Endstation des Monorail erreichen sie das legendäre «Hotel Atlantis». Dieses zeigt sich im gleichen Erscheinungsbild wie sein Vorfahre auf den Bahamas.

Die Monorail in Dubai

Die Monorail in Dubai

Hotel Atlantis in Dubai

Hotel Atlantis

In der Lobby des Hotel Atlantis erwartet sie eine riesige Glasskulptur, welche aus vielen einzelnen Glasstücken zusammengesetzt wurde. Das grosse Aquarium «Lost Chambers» im Hotel ist für alle Besucher zugänglich. Spektakulär ist auch das «Aquaventure», der zum Hotel gehörende Wasserpark. Puren Nervenkitzel bietet der Rutschenturm «Leap of Faith», in welchem man mit hoher Geschwindigkeit fast senkrecht hinab in einer durchsichtigen Röhre durch ein Haifischbecken gleitet.

Dubai – Die Wüstenmetropole der Superlative!

Sind sie eine neugierige Person? Erleben sie das Vereinigte Arabische Emirat mit all seinen Facetten auf einer unserer Rundreisen.

Oder fliegen sie mit dem Wasserflugzeug über Dubai und geniessen Sie bei diesem unvergesslichen Ausflug Dubai aus der Vogelperspektive.

Weitere Weblinks zum Thema:

Reisebericht zu Dubai auf www.schlingels.de

Reisebericht zu Dubai von Salid auf blog.salid.de

Dubai Fotos auf www.pinterest.com

Informationen zu Dubai auf wikipedia.org

    Kommentare

  1. Ricarda Lubk
    27. November 2012

    Also ich kann nur das, was Frau Sidler geschrieben hat, bestätigen. Dubai ist eine Reise wert. …. und der „Geheimtipp“ die Bar auch. Wir haben sie „Wiedersehensbar“ getauft, da wir uns dort mit Bekannten, nachdem wir sie „verloren“ glaubten, wiedergefunden haben.
    Rundreisen in der VAE und aber auch eine Wüstensafari sind ein muß für Dubai-Urlauber.
    Ich fliege im März 2013 wieder hin!!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.