Ein unvergessliches Trekking! Auf dem Inka-Trail zum Machu Picchu

Ein unvergessliches Trekking! Auf dem Inka-Trail zum Machu Picchu

Sandra Ruch - Leuenberger, 13. Mai 2014

Der Besuch der Ruinenstadt Machu Picchu gehört meiner Meinung nach zu jedem Peru Aufenthalt! Jedoch sollte man nicht mit der Masse reisen, sondern Machu Picchu auf eine besondere Art erreichen!

Start des Inca Trails

Start des Inca Trails

Die Massen-Touristenströme besuchen Machu Picchu anhand eines Tagesausfluges von Cuzco aus. Wer jedoch etwas ganz spezielles erleben möchte, kann den Inca Trail absolvieren und mit dieser Viertageswanderung zu der weltberühmten Ruinenstadt gelangen.

Das Trekking ist äusserst anspruchsvoll bei dem jeder an seine Grenzen gelangt. Zum Beispiel überquert man einen Gipfel auf 4’200 Meter Höhe und da bleibt selbst durchtrainierten Sportlern aufgrund der dünnen Luft der Atem weg. Unterwegs übernachtet man in Zelten unter freiem Himmel und ist den Sternen ganz nah!

Übernachtung auf 3600m im Zelt

Übernachtung auf 3600m im Zelt

Es ist einfach ein unvergessliches Erlebnis bei dem jeder viele Emotionen durchmacht! Am ersten Tag geniesst man die wunderschöne Landschaft, am zweiten Tag regt man sich schon ein bisschen über die nicht endenden Treppenstufen auf, am dritten Tag freut man sich über die lang ersehnte Dusche und am vierten Tag ist man einfach nur erleichtert, wenn man um sechs Uhr morgens das Ziel Machu Picchu erreicht. Es ist ein magische Wanderung zu einem unglaublichen Ort!

Am Anfang war ich wirklich skeptisch, ob ich dieses Trekking buchen sollte, denn ich hatte extremen Respekt von diesem langen Weg! Ich wusste, dass es sehr anstrengend werden wird! Als ich jedoch meine Gruppe mit sechs verschiedenen Nationen am Start kennengelernt habe und die wunderschöne Landschaft sah, ging alles wie von alleine!

Machu Picchu

Machu Picchu

Der Weg ist das Ziel und es gibt kein zurück mehr! Am vierten Tag, nach all der Anstrengung war ich wirklich stolz auf mich und unsere Gruppe, dass wir am Ziel angekommen sind und Machu Picchu ganz für uns alleine zum Sonnenaufgang hatten!

Puh! Geschafft!

Puh! Geschafft!

Ich kann jedem diese Herausforderung empfehlen und stehe für Fragen zur Planung gerne bei uns in der Travelhouse Filiale am Bahnhof Stadelhofen zur Verfügung.

Interessiert an einer persönlichen Beratung?

Meine Kontaktdaten finden Sie auf meinem Profil >>

Ihre Reisespezialistin Sandra Leuenberger

 

Sandra Ruch - Leuenberger
Sandra Ruch - LeuenbergerFilialleiterin Travelhouse Rapperswil

Obere Bahnhofstrasse 56
8640 Rapperswil

Tel. +41 55 222 71 71
E-Mail: rapperswil@travelhouse.ch

Über mich:
"Reisen war bereits in jungen Jahren meine Leidenschaft und nach einem 5 monatigen Aufenthalt in Australien hatte mich das Reisefieber definitiv gepackt!
Über die Jahre folgten weitere mehrmonatige Reisen in die USA, nach Asien und nach Süd - und Mittelamerika. 2006 habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und liebe es den Reisen unserer Kunden „das gewisse Etwas“ zu verleihen. Ich bin ein Fan von diversen Travelhouse Destinationen und kenne viele Länder aus erster Hand. Zögern Sie nicht mich zu kontaktieren, ich bin Ihnen gerne bei der Planung Ihrer Individualreise in der Travelhouse Filiale in Rapperswil behilflich."

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.