13 Tipps für Tucson & Scottsdale

13 Tipps für Tucson & Scottsdale

Bettina Güntert, 9. Februar 2015

Die Städte Tucson & Scottsdale haben einiges gemeinsam, sie liegen nicht nur beide in der Wüste Arizonas sondern bieten Abenteuer und Unterhaltung für Jedermann. Anbei meine Tipps für die 2 charmanten Orte im Südwesten der USA.

Scottsdale

Desert Splash Adventure

Mit dem Wasserflugzeug in die Wüste? So was gibt es nur in Scottsdale! Der Flug bietet atemberaubende Aussichten über die Sonora-Wüste. Sie überfliegen spektakuläre Sandsteinformationen, gepflegte Golfplätze und – daher auch das Wasserflugzeug – mehrere Seen mit Namen wie Saguaro Lake oder Apache Lake. Beim Roosevelt Lake, mitten im Nirgendwo, legt der Pilot dann eine sanfte Wasserlandung hin. Auf einer kleinen Insel mitten im See wird angelegt, um die wunderschöne Naturkulisse zu geniessen.

Gelandet auf dem Lake Roosevelt

Gelandet auf dem Lake Roosevelt

Hot Air Balloon Experience

Die Sonora-Wüste gilt als eine der beliebtesten Regionen für Heissluftballoonflüge. Nachdem man beim Aufblasen des mächtigen Balloons zuschauen konnte, geht die spektakuläre Reise los. Währen einer Stunde gleitet man über die einzigartige Landschaft, fliegt über Flächen voller  Saguaro Kakteen und mit etwas Glück erblickt man sogar den einen oder anderen Wüstenbewohner. Oft gesichtet werden beispielsweise Hasen und Kojoten. Der Flug beinhaltet zudem ein Glas Champagner inmitten der atemberaubenden Landschaft.

Mit dem Heissluftballon über die Kakteenwüste schweben

Mit dem Heissluftballon über die Kakteenwüste schweben

Shooping

Für Shoppingfans bietet Scottsdale eine breite Palette an Möglichkeiten. Wer es ein wenig authentischer mag findet in der Oldtown von Scottsdale kleinere Boutiquen, Western–Outfitters und diverse Schmuckläden mit indianischem Schmuck. Im Arts District bieten über 100 Galerien alle möglichen Arten von Kunst an und in der riesigen Mall Fashion Square sind natürlich auch die Labels wie American Eagle Outfitters, Hollister, Nordstrom oder Tiffany & Co. anzutreffen.

Scottsdale Fashion Square

Scottsdale Fashion Square

Old Town Scottsdale Food Tour

Der älteste Teil von Scottsdale wird dominiert vom Erbe der Western – und Indianerkultur. Um die Oldtown von Scottsdale richtig zu erleben empfiehlt sich eine Food Tour durch das Viertel welches reich an Geschichte ist. Mit einem Guide schlendern sie durch die Strassen und können tolles Essen und einzigartigen Wein kosten. Untermalt wird die Tour mit lustigen Anekdoten aus vergangenen Zeiten.

Eingang zur Oldtown von Scottsdale

Eingang zur Oldtown von Scottsdale

Frank Lloyd Wright’s Taliesin West

1937 begann Frank Lloyd Wright mit dem Bau dieses Meistwerks, welches er als persönliches Studio und Büro benutzen wollte. Am Fusse der McDowell Bergkette, mitten in der Sonora-Wüste, errichtete er ein einzigartiges Bauwerk in dem er viele Materialien wie Steine und Sand direkt aus der Sonora-Wüste verwendete und so ein Gebäude erschaffte, welches im Einklang mit der umliegenden Natur steht. Das architektonische Meisterwerk kann auf geführten Touren besichtigt werden.

Taliesin West

Taliesin West

Rusty Spur Saloon

Scottsdale’s LAST REAL COWBOY SALOON gilt als geschichtsträchtiger Ort direkt an der Main Street in Scottsdale’s Old Town. Schon Berühmtheiten wie John Wayne und Clint Eastwood haben den einmaligen Saloon besucht, wo es 7 Tage und 7 Nächte in der Woche Live Musik gibt. Dazu herzhaftes Essen, freundliche Bedienung und ein kunterbunter Gästemix aus Cowboys, Bikern und Touristen.

Tucson

Saguaro Nationalpark

Der Nationalpark der scheinbar zu 90% aus Kakteen besteht und doch über 1000 verschiedene Pflanzenarten beherbergt liegt unmittelbar bei Tucson. Ob als Wanderer, hoch zu Ross, oder einfach mit der Fotokamera – den Park zu erkunden ist immer ein Highlight. Wenn sich die Sonne dem Horizont nähert erscheinen die gigantischen Saguaro-Kakteen noch majestätischer. Die grössten unter Ihnen sind bereits über 100 Jahr alt und bis zu 15m hoch!

Der Saguaro Nationalpark

Der Saguaro Nationalpark

Old Tucson Studios

Alle grossen Wild West Filmstars waren schon hier; John Wayne, Burt Lancaster, Paul Newman und viele mehr. Im Museum erfährt man mehr über die Filme, die hier gedreht wurden. Beim Schlendern durch die Westernstadt, in welcher man sich in die Zeit von damals zurückversetzt fühlt, sieht man Postkutschen fahren, Cowboys sitzen auf der Veranda und aus dem Saloon dringt die typische Klaviermusik. Wer Lust hat, kann einen Ausritt mit Pferd (und Cowboy) in die Umgebung unternehmen oder sich die Stuntshow anschauen.

Old Tucson Studios

Old Tucson Studios

Sonoran Desert Museum

Das Sonoran Desert Museum ist eine Mischung zwischen einem Zoo und einem botanischen Garten. Man findet hier unzählige verschiedene Pflanzenarten und Lebewesen aller Art, die in der Region heimisch sind. Zu sehen gibt es z.B auch den Puma oder den mexikanischen Wolf, welche in freier Wildbahn nur schwer zu entdecken sind. Fürs Wissensbegierige stehen die Mitarbeiter des Desert Museums auch gerne für Auskünfte zur Verfügung.

Blühender Kaktus im Sonoran Desert Museum

Blühender Kaktus im Sonoran Desert Museum

Auch ein Kolibri-Haus gibt es

Auch ein Kolibri-Haus gibt es

Tombstone

Für einen Tagesausflug bietet sich das ca. 1h südlich von Tucson gelegen Western-Dorf Tombstone an. Dort angekommen findet man sich wieder im alten wilden Westen. Von verkleideten Schauspielern werden Schiessereien nachgespielt und im Saloon gibt es live Country Musik zum saftigen Steak mit Pommes. Für Geschichts-Interessierte bietet sich ein Besuch beim Schauplatz der Schiesserei von O.K Corral an, an der bekannte historische Figuren wie Wyatt Earp und Doc Holiday beteiligt waren.

Western-Dorf Tombstone

Western-Dorf Tombstone

Mission San Xavier Del Bac

Die Mission ist ein wunderbares Beispiel für die Spanische Architektur des 18. Jahrhunderts. Sie liegt einige Kilometer südlich von Tucson und wird auch “Weisse Taube der Wüste“ genannt. 1797 erbaut dient die Mission seither als Kirche für die Tohono O’odham – Indianer und bildet deren spirituelles Zentrum. Vor allem der einzigartige Altaraufsatz und die aufwendigen Wandmalereien machen sie zu einem beliebten Ziel für Touristen.

Misson San Xavier del Bac

Misson San Xavier del Bac

Kitt Peak National Observatory

Tucson nennt sich selbst die Welthauptstadt der Astronomie. Nach den Sternen greifen kann man zum Beispiel im Kitt Peak National Observatory. Die grösste Sammlung von Teleskopen befindet sich hier, hoch über der Sonora-Wüste, wo sich einem bekanntlich auch ein überwältigender Sternenhimmel offenbart. Man sollte sich jedoch warm anziehen, denn es befindet sich auf über 2300 m.ü.m.!

Kitt Peak National Observatory

Kitt Peak National Observatory

Cowboy-Experience

Den wilden Westen der USA erleben kann man am besten auf einer Ranch. Tägliche Ausritte, Barbecues, Lagerfeuer mit Marshmallows und Gitarrenklängen. Das alles und vieles mehr findet man beispielsweise auf der Tanque Verde Ranch in Tucson. Umgeben von Kakteenwüste bietet die Ranch Aktivitäten für Jedermann, ein À-la-Carte-Restaurant, sowie einen tollen Pool und einen Spa mit Verwöhnprogrammen.

Die Tanque Verde Ranch

Die Tanque Verde Ranch

Weitere Weblinks zum Thema:

Reiseberichte zu Arizona auf www.galenbeck.de

Reiseblog zu Arizona von Birchi auf www.mbirchmeier.ch

Informationen zu Arizona auf wikipedia.org

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.