24 Stunden, vier Kulturen, eine Stadt – 5 Tipps für Kuala Lumpur

24 Stunden, vier Kulturen, eine Stadt – 5 Tipps für Kuala Lumpur

Vivienne Litterio, 31. Juli 2015

Bangkok ist Ihnen zu chaotisch, zu schnelllebig und einfach einen Tick zu viel? Singapur hingegen finden Sie schön und gut, aber Ihnen fehlt das exotische von Asien? Dann sind Sie in Kuala Lumpur genau richtig. Aus eigener Erfahrung empfehlen wir nicht nur, sondern garantieren Ihnen, dass Ihr Stopp Over in Kuala Lumpur unvergesslich wird. Wir sind sicher, dass auch unsere folgenden fünf Gründe überzeugen werden:

Kuala Lumpur

Kuala Lumpur

1. Kulturmix – wo China, Indien und Arabien aufeinander treffen

Kuala Lumpur ist ein Ort wo zahlreiche Kulturen aufeinander treffen und gleichzeitig die Hauptstadt Malaysias. Es gibt kaum eine andere Stadt, in der Sie auf so viele Nationen, Religionen und Kulturen treffen. Neben Chinesen, die einen Grossteil der 1.5 Millionen Einwohner bilden, nennen auch Malaien, Inder und Araber die Stadt ihr zuhause. Für Touristen ist dieser Völkermix faszinierend – Sie brauchen nur das Viertel oder manchmal auch nur die Strassenseite zu wechseln und schon sind Sie von Indien im Nahen Osten gelandet.

2. Ein Paradies für Foodlovers

Sweet and Sour, scharfe Curry, gegrillte Satay-Spiesse oder Nudeln in allen Formen und Grössen: Die Strassen von Kuala Lumpur bieten ein köstliches kulinarisches Festmahl, was definitiv zum Highlight Ihres Aufenthaltes in Kuala Lumpur zählt. Das Essen auf den Strassen ist so vielfältig wie die Einwohner der Stadt. Malaysische, chinesische, indische und arabische Imbissstände stehen Seite an Seite.

Kuala Lumpurs Kulinarik geniessen: Essensstände

Kuala Lumpurs Kulinarik geniessen: Essensstände

Falls Sie gerne Imbissstände an der Strasse haben, müssen Sie unbedingt die Jalan Alor Food Street besuchen. Diese liegt bei Bukit Bintang und ist gesäumt von chinesischen und malaysischen Köstlichkeiten. Auch in China Town erhalten Sie leckere Sweet and Sour Gerichte und können an jeder Strassenecke etwas zum Essen kaufen.

Jalan Alor Foodstreet

Jalan Alor Foodstreet

Wer gerne mal orientalisch essen möchte, ist im arabischen Viertel von Bukit Bintang genau richtig. Diese Strasse bietet vielzählige Restaurants von libanesisch bis zu marokkanisch.

Bukit Bintang in Kuala Lumpur (Copyright: Sham Hardy @ flickr.com)

Bukit Bintang in Kuala Lumpur (Copyright: Sham Hardy @ flickr.com)

Sehr zu empfehlen ist das Sushi-Restaurant im Einkaufszentrum Fahrenheit. Allgemein konzentrieren sich sehr viele Restaurants in den Shopping Malls. Meistens gibt es im untersten Stock sogenannte «Foodcourts», wo man sehr preisgünstige Gerichte aus aller Welt erhält.

3. Shop till you drop

Wenn Sie gerne shoppen, sind Sie in Kuala Lumpur bestimmt am richtigen Ort. Von Designerstücken bis zum Strassenmarkt finden Sie alles in unmittelbarer Nähe.

In den gehobenen Einkaufszentren wie Pavillon und Suria sind viele internationale Marken und Designernamen vertreten. An Modernität fehlt es in den Einkaufszentren von Kuala Lumpur auf keinen Fall – die meisten erinnern an den Standard von Europa oder den USA.

Für preiswerte, handgemachte Produkte und Souvenirs begeben Sie sich deshalb am besten zu den Strassenmärkten. Der Grösste und Vielfältigste ist der Central Market. Den Preisunterschied zu den Malls wird Ihnen da merklich auffallen. Schnäppchenjäger werden auch im Stadtviertel «Chinatown» fündig.

Chinatown

Chinatown

4. Nightlife

Trotz der überwiegend muslimischen Bevölkerung, gibt es in Kuala Lumpur zahlreiche Möglichkeiten, um sich durch die Nacht zu feiern.

Der Stadtteil Jalan Bukit Bintang lässt keine Wünsche offen. Zahlreiche Bars, Clubs und Pubs, sowie angesagte Rooftopbars erwachen um 22.00 Uhr. Mit Abstand die beste Party findet in der Changkat Bukit Bintang Strasse statt. Die Strassen sind abends gefüllt mit Feierlustigen aus aller Welt. Mit attraktiven Happyhour Angeboten wird man von der Strasse in die Lokale gezogen. Für Abwechslung ist auf jeden Fall gesorgt.

Die SkyBar befindet sich im 33sten Stockwerk und ist ausgestattet mit einem Indor Pool. Von dieser Höhe aus geniessen Sie einen exklusiven Ausblick auf die Petronas Towers und die Skyline von Kuala Lumpur. Diese Aussicht ist ein Besuch wert. Es kostet keinen Eintritt, dafür sind die Getränke Preise eher hoch.

Die Skybar mit unglaublicher Aussicht

Die Skybar mit unglaublicher Aussicht

Die Helipad Lounge bietet eine exklusive Ausgehmöglichkeit über den Dächern von Kuala Lumpur. Die Bar befindet sich auf einem noch aktiven Helikopterlandeplatz, welcher am Abend zu einer Bar umfunktioniert wird.

5. City Center – Alles in Gehdistanz

Die kurze Zeit, welche Ihnen zur Verfügung steht ist knapp. deshalb wollen Sie nicht die Hälfte der Zeit in Transportmitteln verbringen. Verständlich und in Kuala Lumpur kein Problem, denn alles Sehenswerte ist zu Fuss erreichbar. Sie müssen nicht wie bei den üblichen Touren im Bus sitzen, sondern können mit der Walking Tour die City bequem und ohne grosse Anstrengung zu Fuss erkunden.

Kuala Lumpur erkunden (Copyright: Jakub Michankow @ flickr.com)

Kuala Lumpur erkunden (Copyright: Jakub Michankow @ flickr.com)

Vivienne Litterio

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.