Meine Geheimtipps für London

Meine Geheimtipps für London

Janine Hunziker, 15. August 2016

Die Grosstadt ist immer wieder einen Besuch wert. Ob für Neulinge oder Kenner, mit diesen Tipps entdecken Sie London abseits der Masse und den gängigen «Sights».

Hidden London – Walking Tour durch alte U-Bahn-Schächte

Mit der Tour «Hidden London» erleben Sie London aus einem anderen Blickwinkel. Sie besuchen versteckte Orte und vergessene Winkel im Untergrund der Hauptstadt. Ich empfehle Ihnen, die Tickets im Voraus zu buchen. Diese Touren sind sehr beliebt.

Bermondsey Antiques Market

Jeweils freitags, von 6.00-14.00 Uhr finden Liebhaber und Schnäppchenjäger von Möbeln über Porzellan bis hin zu Schmuck alles Mögliche auf dem Antiquitätenmarkt von Bermondsey.

Pop Brixton – Hip und trendig

Alte Schiffscontainer beherbergen Boutiquen und Pop-Up-Läden sowie Restaurants und Street-Food-Kioske. Pop Brixton ist einen Besuch wert – am Tag als Shopping-Ausflug oder abends zum Essen.

Londons Skyline zu Füssen

Für diejenigen, die den Adrenalin-Kick mögen, empfehle ich die Tour auf das Dach der O2 Arena. Ausgerüstet mit dicken Overalls, Kletterschuhen und Klettergeschirr besteigen Sie in der Gruppe die Aussenwand der Arena. Der Aufstieg lohnt sich – die Aussicht über Greenwich und das Bankenviertel ist einmalig. Mein Tipp: Buchen Sie die Tour «Sunset Climb». Mit etwas Glück sehen Sie Londons Skyline im Abendrot.

O2 Arena

O2 Arena

Durchatmen und Pause machen

Zwischen dem Tower of London und der London Bridge finden Sie eine idyllische Park- und Gartenanlage der St. Dunstan Kirche. Diese wurde 1941 während des «The Blitz» zerstört. Erholen Sie sich hier von Ihrer Sightseeing-Tour.

St. Dunstan church

St. Dunstan Church

Bounce Ping Pong Bar, Farringdon oder Old Street

Essen, trinken und Ping Pong spielen – dies können Sie in der Bounce Ping Pong Bar in Farringdon oder an der Old Street. Sie können Tische online reservieren, was sich für Spitzenzeiten empfiehlt. Jedoch werden ein paar Tische für Spontanbesucher freigehalten. Sollten Sie trotzdem warten müssen, lässt es sich an der Bar oder im Restaurant hervorragend gut gehen. Tipp: Pizza aus dem Holzofen.

Street Feast Dalston Yard, Dalston

Jeweils freitags und samstags bis 1. Oktober 2016 finden Sie hier Köstlichkeiten aus der ganzen Welt. Von venezolanischen Breddos über hawaiianische «Fish Bowls» bis hin zu exotischen Meringues reihen sich Köstlichkeiten für jeden Geschmack.

Cahoots, Soho – Zurück in die 50er Jahre

Go Vintage! Ob Jazz, Swing oder Lindy Hop – Live Bands und DJ’s spielen die Musik von früher und schicken Sie während Ihrem nachmittäglichen Cappuccino oder Abendessen auf eine Zeitreise.

Mein Unterkunfts-Tipp: Hotel Phoenix***, ab CHF 85 pro Person inkl. Frühstück

Janine Hunziker
Janine HunzikerProduct Manager Great Britain & Ireland

Tel. +41 58 569 90 05
Email: direct@travelhouse.ch

    Kommentare

  1. 27. August 2016

    Liebe Travelhouse-Team, euren Reiseblog kannte ich noch nicht. Super tolle Inspirationen. Danke für den Tipp mit der die St. Dunstan Church. Bei meinem nächsten London Trip wird dies eines der ersten Ziele sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.