10 Tipps für Ihre Lappland-Reise

10 Tipps für Ihre Lappland-Reise

Norbert Tschümperlin, 5. Oktober 2016

Unser Skandinavien-Spezialist Norbert Tschümperlin gibt Ihnen zehn wichtige Tipps für Ihre Reise nach Finnisch-Lappland.

1. Wo liegt Lappland?

Lappland liegt zwischen dem 66. und 70. Breitengrad. Der Grossteil dieser wunderschönen Landschaft liegt also nördlich des Polarkreises. Die Region ist aufteteilt in Finnisch-, Schwedisch-, Norwegisch- und Russisch-Lappland.

2. Wie kommt man nach Lappland?

Vom 26. Dezember 2016 bis 4. März 2017 bieten wir einen Direktflug von Zürich nach Kittilä an. Dies ist die schnellste und bequemste Art, nach Finnisch-Lappland zu reisen.

Lappland, Finnland

Lappland, Finnland

3. Welche Kleidung muss man einpacken?

Lapplands Winter ist kalt, aber trocken. Obwohl die Temperaturen unter -30° C fallen, ist es grundsätzlich gut auszuhalten. Nehmen Sie genügend Thermounterwäsche, winddichte und wasserabweisende Hosen und Jacke, Winterschuhe mit gutem Profil und natürlich Handschuhe und eine Mütze mit. Bei den Ausflügen werden Ihnen Thermokleider zur Verfügung gestellt. Ich rate, sich grundsätzlich so auszurüsten, wie wenn Sie hier in der Schweiz im tiefen Winter bei Minustemperaturen Skifahren gehen.

4. Gibt es unterschiedliche Unterkünfte?

Nebst Hotels haben wir verschiedene typische Blockhütten. Wer es etwas spezieller mag, für den ist eine Übernachtung im Glasiglu ein Highlight.

Glasiglu

Glasiglu

5. Wann muss man buchen, um Neujahr in Lappland zu verbringen?

Am besten buchen Sie Ihre Neujahrs-Ferien jetzt anfangs Herbst.

6. Was heisst: «Guten Tag», «Danke» und «Happy New Year» auf Finnisch?

Guten Tag = Hyvää Päivää
Danke = Kiitos
Ein frohes neues Jahr = Onnellista uutta vuotta

7. Welche spannenden Ausflüge empfehlen Sie?

Sie sollten unbedingt auf ein Hunde- und/oder Motorschlitten-Abenteuer gehen. Für Kinder ist der Besuch des Weihnachtsmanns in Rovaniemi ein eindrückliches Erlebnis. Sollten Sie es sportlich mögen, dann ist Skifahren, eine Schneeschuhwanderung oder eine Langlauf-Tour in dieser einmaligen Landschaft das Richtige für Sie. Für Action-Liebhaber kann ich eine Arktische Kart Rallye empfehlen. Sie sehen, für jeden Geschmack lässt sich hier etwas finden.

Huskysafari

Huskysafari

8. Was muss man kulinarisch in Lappland unbedingt ausprobieren?

Die traditionelle Küche von Lappland ist geprägt von Fisch, Rentierfleisch, Pilzen und Beeren. Wenn Sie noch nie Rentierfleisch gegessen haben, verpassen Sie nicht die Gelegenheit. Zudem sollten Sie Piroggen probieren. Dies sind gefüllte Teigtaschen, meistens mit ungesüsstem Milchreis gefüllt. Piroggen mit Fleischfüllung sind jedoch auch weit verbreitet und köstlich. Mögen Sie es eher süss? Dann werden Sie die landestypischen Zimtbrötchen lieben.

9. Wann und wo kann das Nordlicht gesehen werden?

Eine Garantie für dieses Naturspektakel gibt es leider nicht, denn dafür braucht es eine vorherige Sonneneruption. Die Chancen, das Nordlicht zu sehen, sind jedoch von Oktober bis März am grössten. Nachts, wenn die Luft schön klar ist, können Sie das Nordlicht am besten sehen.

10. Wie macht man das perfekte Bild des Nordlichts?

Um gute Fotos des Nordlichts zu machen, brauchen Sie keine umfangreiche Ausrüstung. Am besten ist ein Weitwinkel-Objektiv mit einer Brennweite zwischen 10 und 24 Millimeter und einer maximalen Blendenzahl von f/2.8 oder besser. Um unscharfe und verschwommene Bilder zu vermeiden, nehmen Sie unbedingt ein Stativ mit. Benutzen Sie, wenn vorhanden, den Fernauslöser. So vermeiden Sie weitere Vibrationen und Ruckeln. Nehmen Sie auch unbedingt zusätzliche Speicherkarten und Ersatzbatterien mit. Dünne Handschuhe sind auch ratsam, denn mit nackten Fingern hält man es nicht lange aus. Die Kälte lässt die Batterieleistung schnell sinken, nehmen Sie darum einen Ersatz-Akku mit.

Haben Sie das Nordlicht einmal vor Augen, deaktivieren Sie den Blitz und weitere automatische Einstellungen. Stellen Sie die Blende auf die grösstmögliche Öffnung und wählen Sie die kürzeste Verschlusszeit. Benutzen Sie eine ISO-Einstellung zwischen 1000 und 2000. Machen Sie vorher am besten ein paar Testaufnahmen.

Vergessen Sie aber vor lauter Fotografieren nicht, das Nordlicht von Auge zu geniessen.

Nordlichter

Nordlichter

Norbert Tschümperlin
Norbert TschümperlinProduct Manager Scandinavia, Iceland & East Europe

Tel. +41 58 569 90 10
Email: direct@travelhouse.ch

    Kommentare

  1. Sebastian
    11. November 2018

    Hallo Norbert,
    ein Geheimtipp für die Anreise nach Lappland sind die Nachtzüge der finnischen Eisenbahn. Sie fahren von Helsinki und Turku nach Rovaniemi, Kemijärvi und Kolari und sind unheimlich bequem und preiswert. Erst letztens konnte ich mich auf meiner Herbstreise in den hohen Norden wieder einmal davon überzeugen.
    Viele Grüße,
    Sebastian

  2. Norbert Tschümperlin
    Norbert Tschümperlin
    30. November 2018

    Hoi Sebastian
    Danke für deine Nachricht und deinen Tipp. Im Winter bieten wir von Zürich Direktflüge nach Kittilä und nach Ruka/Kuusamo an. Nächsten Sommer bieten wir auch wieder einen Direktflug von Zürich nach Tromsø an – von dort gelangt man auch schnell nach Finnisch Lappland und man kann zum Beispiel auch das Nordkap in die Route mit einschliessen. Ein weiterer Tipp für die Anreise ist der Arctic Circle Train. Das ist der Nachtzug von Stockholm nach Kiruna und eine ideale Möglichkeit, nach Schwedisch Lappland zu gelangen, ohne selber Auto fahren zu müssen.
    Viele Grüsse,
    Norbert

  3. helga
    19. Dezember 2018

    Lockende Argumente, danke! Lappland mit den eigenen Augen zu sehen, träumt ja jedes Kind. Und wenn das Kind behauptet, dass es keinen Weihnachtsmann schon gibt, dann sucht jede Mutter nach dem, was unser Leben menschlicher macht. Ich sage immer, er lebt nur für die, die an ihn glauben. Im Moment haben wir einen Brief an den geschrieben, der sollte aber ins Englische übersetzt werden, damit der Weihnachtsmann besser die Gefühle des Kindes verstehen könnte. Danke für tolle Tipps zum Reisen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.