Thailand-Geheimtipps

Thailand-Geheimtipps

Jürg Hartmann, 24. Juli 2018

Erfahren Sie mehr über fünf etwas unbekanntere Orte in Thailand, die Sie auf Ihrer nächsten Reise auf keinen Fall verpassen dürfen.

So bekannt das beliebteste Reiseland im Herzen von Südostasien ist, könnte es leicht zur Einschätzung verleiten, schon alles in und über Thailand gesehen, gehört und gelesen zu haben. Bei meinem kürzlichen Besuch wurde mir wieder einmal bewusst, wie abwechslungsreich und vielfältig das Land sich präsentiert. Selbst nach zahlreichen Reisen gibt es Neues zu entdecken und Überraschendes zu erleben. Fünf wenig bekannte Ecken, die ich wärmstens empfehlen kann:

1. Khao-Yai-Nationalpark

Eine Szenerie aus sanft gewellten Hügeln und Dschungeldickicht, wenige Fahrstunden ausserhalb Bangkoks.

Khao-Yai

Wilde Elefanten im Khao-Yai-Nationalpark

2. Pimai

Die wenig besuchte Ruinenstadt war einst Teil des Khmer-Reichs, dessen Zentrum im heutigen Kambodscha lag. Der Bezug zu Angkor lässt sich unschwer an der Anordnung der Anlage und deren Architektur erkennen.

Pimai

Die Ruinen von Pimai

3. Koh Kood

Ursprünglichkeit und bezaubernde Strände machen Koh Kood zu einem idealen Ziel für Reisende, für die Erholung und Ruhe im Vordergrund stehen.

Koh-Kood

Das unbekannte Paradies Koh Kood

4. Khum Lanna

Khum Lanna – lässt sich treffend mit Lanna Farm übersetzen; ländliches Thailand mit bodenständiger Gastfreundschaft als perfekte Umgebung für Kochkurse und Aktivitäten.

5. Koh Kradan

Wie eine Perlenkette liegen kleine Inseln vor der südthailändischen Küste aufgereiht. Eine davon ist das paradiesische Koh Kradan mit blendend weissen Stränden, türkis schimmerndem Meer und idealen Bedingungen zum Schnorcheln.

Jürg Hartmann
Jürg HartmannProduct Manager Asien bei Travelhouse


Zögern Sie nicht unsere Asien-Spezialisten zu kontaktieren.

    Kommentare

  1. Travelhouse Internet Team
    Gauch Peter
    28. September 2017

    Interessant, lehrreich und verständlich verfasst.

  2. Priska Dörig
    25. Juli 2018

    Intressant und wunderschön

  3. Markos Gasparis
    28. Juli 2018

    Schon in der Vergangenheit mit Travelhouse gereist und immer war alles perfekt organisiert. Eine schöne Erinerrung.

  4. E
    28. Juli 2018

    Macht Lust auf eine Reise ;)

  5. Thürlemann
    29. Juli 2018

    Akutes Fernweh provozierender Artikel…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.