Die Nationalparks der USA in Bildern

Die Nationalparks der USA in Bildern

Bettina Güntert, 1. Juli 2020

Unterstützen Sie den Erhalt der unbelassenen Natur, Räume für Tier- und Pflanzenwelt. In den USA gibt es eine Reihe von prächtigen Nationalparks, die Sie besuchen und in vollen Zügen geniessen können. Sie sind Naturwunder und ein Muss jeder USA-Reise.

Westen

Yosemite Nationalpark, Kalifornien

Der Park in der Sierra Nevada beherbergt eine in ganz Nordamerika einmalige Tier-und Pflanzenwelt. Das Yosemite Valley wird von schroffen Felswänden beherrscht.

Yosemite Nationalpark, Kalifornien

Yosemite Nationalpark, Kalifornien

Sequoia Nationalpark, Kalifornien

Im Park finden Sie Mammutbäume, die über 80 m hoch sind.

Sequoia Nationalpark, Kalifornien

Sequoia Nationalpark, Kalifornien

Death Valley, Kalifornien und Nevada

Das Tal des Todes ist eine der extremsten Landschaften Nordamerikas. Salzseen, aufgeworfene Salzflächen, eine wunderbare Dünenlandschaft und vegetationslose, erodierte Formationen aus Sand und Stein.

Die extreme Landschaft Death Valley, Kalifornien und Nevada

Die extreme Landschaft Death Valley, Kalifornien und Nevada

Lake Powell, Glen Canyon, Utah und Arizona

Rötliche Sandsteinfelsen spiegeln sich im tiefblauen Wasser des 300 km langen Stausees. Der Lake Powell ist ein beliebtes Urlaubs- und Wassersportgebiet.

Urlaubs- und Wassersportgebiet Lake Powell, Glen Canyon, Utah und Arizona

Urlaubs- und Wassersportgebiet Lake Powell, Glen Canyon, Utah und Arizona

Canyonlands, Utah

Der riesige Canyonlands Nationalpark beeindruckt durch seine vielfältigen Felsformationen und Schluchten, die je nach Licht in wunderschönen Farben erscheinen.

Canyonlands Nationalpark, Utah

Canyonlands Nationalpark, Utah

Joshua Tree Nationalpark, Kalifornien

Dieser Park liegt im Südwesten Kaliforniens und ist bekannt für den Joshua Tree. Dieser faszinierende Baum wächst in dieser trockenen Gegend und bringt einige Farbtupfer in die ungewöhnliche Wüstenlandschaft.

Joshua Tree Nationalpark, Kalifornien

Joshua Tree Nationalpark, Kalifornien

Mesa Verde Nationalpark, Colorado

Hier finden sich grandiose Relikte der Anasazi-Indianer, die in den steilen, unzugänglichen Canyons der Hochebene siedelten, dann aber spurlos verschwanden.

Mesa Verde Nationalpark, Colorado

Mesa Verde Nationalpark, Colorado

Rocky Mountain Nationalpark, Colorado

Der höchste Punkt im Park ist der 4345 m hohe Longs Peak. Zu den Attraktionen gehört der Bear Lake, der sich vor allem im Frühjahr und Herbst von seiner schönsten Seite zeigt.

Rocky Mountain Nationalpark, Colorado

Rocky Mountain Nationalpark, Colorado

Grand Teton Nationalpark, Wyoming

Der 4197 m hohe Grand Teton und seine ebenso hohen Nachbarn ragen steil in den Himmel. Ihre auch im Sommer von Gletschern bedeckten Granitspitzen spiegeln sich in den Seen am Fusse der Bergkette.

Grand Teton Nationalpark, Wyoming

Grand Teton Nationalpark, Wyoming

Yellowstone Nationalpark, Wyoming, Montana und Idaho

Der erste Nationalpark der Welt verbindet Tierreichtum mit malerischen Landschaften und thermisch aktiven Gebieten zu einem Naturwunder besonderer Art.

Morning Glory Pool im Yellowstone Nationalpark, Wyoming, Montana und Idaho

Morning Glory Pool im Yellowstone Nationalpark, Wyoming, Montana und Idaho

Crater Lake Nationalpark, Oregon

Der in einem schroffen Krater liegende, tiefblaue See lässt sich im Sommer bequem mit einem Boot erkunden. Eine 53 km lange Panoramastrasse führt rund um den 500 m tiefen See und bietet reizvolle Ausblicke.

Crater Lake Nationalpark, Oregon

Crater Lake Nationalpark, Oregon

Nordwesten

Glacier Nationalpark, Montana

Der Glacier Nationalpark mit seinen annähernd 50 Gletschern, 200 Seen, Bergwiesen und Wäldern lässt das Herz jedes Wanderers höher schlagen.

Glacier Nationalpark, Montana

Glacier Nationalpark, Montana

Olympic Nationalpark, Washington

Eine Welt aus gletscherbedeckten Bergen und fast undurchdringlichen Regenwäldern mit bemoosten Baumriesen; dazwischen wächst mannshoher Farn.

Olympic Nationalpark, Washington (Copyright: Frank Kovalchek @ flickr)

Olympic Nationalpark, Washington (Copyright: Frank Kovalchek @ flickr)

Mount Rainier Nationalpark, Washington

Der 1000 km² grosse Nationalpark wird vom unübersehbaren, 4392 m hohen Vulkankegel des Mount Rainier beherrscht.

Mount Rainier Nationalpark, Washington (Copyright: Navin75 @ flickr)

Mount Rainier Nationalpark, Washington (Copyright: Navin75 @ flickr)

Südwesten

Zion Nationalpark, Utah

Dieser Park ist von grosser Schönheit: hohe rote Sandsteinwände, bewaldete Flusstäler und rauschende Wasserfälle bilden ein Natur-und Wanderparadies.

Zion Nationalpark, Utah

Zion Nationalpark, Utah

Grand Canyon Nationalpark, Arizona

Der Grand Canyon gilt als einzigartiges, unvergleichliches Wunder der Natur. Die riesige Schlucht des Colorado River ist bis zu 1600 m tief und weist fünf verschiedene Klimazonen auf.

Canyon de Chelly Nationalpark, Arizona

Der Park ist Teil eines Navajo-Reservats und umfasst zwei tiefe Schluchten mit uralten Anasazi-Siedlungen, deren Häuser zum Teil noch gut erhalten sind.

Canyon de Chelly Nationalpark, Arizona

Canyon de Chelly Nationalpark, Arizona

Monument Valley, Utah

Die klassische Wildwest-Kulisse – bizarre rötliche Felskuppen, Türme und Säulen ragen aus der weiten Ebene.

Wildwest-Kulisse Monument Valley, Utah

Wildwest-Kulisse Monument Valley, Utah

Arches Nationalpark, Utah

Wasser und Erosion haben im roten Sandstein des Arches Nationalparks unzählige Bögen und eigenartig schwebende Felsblöcke geschaffen.

Arches Nationalpark, Utah

Arches Nationalpark, Utah

Capitol Reef Nationalpark, Utah

Spektakuläre Erosionslandschaft um den Zusammenfluss von Green und Colorado River, die sich durch die unterschiedlich gefärbten Kalk- und Sandsteinablagerungen gruben und ein Schluchtenlabyrinth schufen.

Capitol Reef Nationalpark, UtahCapitol Reef Nationalpark, Utah

Capitol Reef Nationalpark, Utah

Bryce Canyon  Nationalpark, Utah

Hier hat die Natur als geniale Bildhauerin gewirkt. Eine bizarre Landschaft aus roten, gelben und orangen Felstürmen und Steinnadeln werden Sie staunen lassen.

Bryce Canyon Nationalpark, Utah

Bryce Canyon Nationalpark, Utah

Antelope Canyon, Arizona

Der spektakuläre Antelope Canyon besteht aus bizzar geformten, sanft geschwungenen oder scharfkantigen Sandsteinformationen.

Sandsteinformationen des Antelope Canyons, Arizona

Sandsteinformationen des Antelope Canyons, Arizona

Süden

Big Bend Nationalpark, Texas

Der 3245 km² grosse Nationalpark wird nur durch den mächtigen Rio Grande vom benachbarten Mexiko getrennt. Im Zentrum des Naturreservats liegen die Chisos Mountains, durch die zahlreiche Wanderwege führen.

Big Bend Nationalpark, Texas

Big Bend Nationalpark, Texas

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.