5 sehenswerte State Parks in den USA

5 sehenswerte State Parks in den USA

Fabio Di Canio, 16. Oktober 2021

Einen Besuch der wenig besuchten State Parks sollten auf Ihrer Reise nicht fehlen.

Die State Parks stehen etwas im Schatten der berühmten Nationalparks. Zu Unrecht, denn hier findet man oftmals noch unberührte Landschaften abseits der üblichen Touristenpfade. Verwaltet werden die State Parks von den einzelnen US-Bundesstaaten.

Valley of Fire State Parks, Nevada

Die feurige Farbenpracht der Felsformationen geben dem Park seinen Namen. Rot-, Rosa- und Gelbtöne verändern sich je nach Tageslicht. Tauchen Sie ein in die surreale Landschaft, übernachten Sie auf dem Arch Rock Campground, steigen Sie auf eine versteinerte Sanddüne und geniessen Sie dort einen unvergesslichen Sonnenuntergang.

Valley of Fire State Park, Nevada

Valley of Fire State Park, Nevada

Unser Reisetipp:

16-tägige Mietwagenrundreise «Nevada off the beaten Track», ab Las Vegas bis San Francisco

Custer State Park, South Dakota

Eine faszinierende Landschaft mitten im Wilden Westen. Entdecken Sie idyllische Bergseen, wandern Sie zum Harney Peak und geniessen Sie die traumhafte Aussicht. Lassen Sie sich von grossen Bison-Herden überraschen und übernachten Sie in der wunderschön gelegenen Sylvan Lake Lodge.

Custer State Park, South Dakota, USA

Custer State Park, South Dakota

Unser Reisetipp:

14-tägige Mietwagenrundreise «Natural Wonders of the Prairie», ab Rapid City bis Jackson

Ecola State Park, Oregon

Gischt in der Luft, untermalt von Meeresgrollen und Möwengeschrei – wild und wunderschön erstreckt sich der Park auf etwa 14 km entlang des Pazifiks. Wandern Sie entlang des Oregon Coast Trail oder geniessen Sie ruhige Momente am Indian Beach.

Ecola State Park, Oregon

Ecola State Park, Oregon

Unser Reisetipp:

19-tägige Mietwagenrundreise «The Northwest Backyard», ab Bozeman bis Seattle

Emerald Bay State Park, Kalifornien

Es gibt einen guten Grund, warum Emerald Bay eine der beliebtesten Attraktionen am Lake Tahoe ist. Sie umfasst sowohl die einzige Insel im See (Fannette Island) als auch ein verrücktes skandinavisches Herrenhaus mit 38 Zimmern namens Vikingsholm, welches man besuchen kann. Zu den wichtigsten Aktivitäten gehören Bootausflüge, Wanderungen oder das Bestaunen der tiefblauen Farben des Sees. Je nach Jahreszeit muss man viel Mut aufbringen, um in das erfrischende Wasser zu springen.

Lake Tahoe, Emerald Bay, Kalifornien

Lake Tahoe, Emerald Bay, Kalifornien

Unser Reisetipp:

14-tägige Mietwagenrundreise «Treasures of California», ab/bis San Francisco

Dead Horse Point State Park, Utah

Obwohl der Ort nicht sehr bekannt ist, hat der Dead Horse Point State Park die besten Voraussetzungen dafür: Er liegt in der Nähe eines der Big Five National Parks von Utah, ist im Grunde der lang vermisste Zwilling des Grand Canyons und diente als Kulisse für die kultige Schlussszene von Thelma & Louise. Mountainbiken auf dem knallharten Intrepid Trail ist ein Muss für alle, die den Nervenkitzel suchen. Wer es lieber etwas ruhiger angehen lassen möchte, kann mit offenem Mund aus 600 Meter Höhe den Panoramablick auf den Colorado River und den Canyonlands National Park geniessen.

Dead Horse Point State Park, Utah

Dead Horse Point State Park, Utah

Unser Reisetipp:

14-tägige Mietwagenrundreise «Utah under the Stars», ab/bis Las Vegas

Möchten auch Sie die State Parks in den USA erleben? Lassen Sie sich von unseren vielfältigen Mietwagenrundreisen inspirieren und kontaktieren Sie uns per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular.

Fabio Di Canio
Fabio Di CanioLead Product Manager USA

Tel. +41 58 569 90 50
Email: direct@travelhouse.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.