Calgary – mehr als nur das Tor zu den Rocky Mountains

Calgary – mehr als nur das Tor zu den Rocky Mountains

Rebecca Ziegler, 28. Januar 2022

Die Stadt Calgary ist für viele der ideale Ausgangspunkt ihrer Rundreisen in den Rocky Mountains. Dabei bietet die Cowboystadt einiges mehr als die Calgary Stampede, welche jeweils im Sommer stattfindet. Deshalb haben wir hier fünf wichtige Gründe für Sie, warum Sie auf Ihrer Reise unbedingt einen Aufenthalt in Calgary einplanen sollten.

Calgary und seine Viertel

Das ehemalige Industrieviertel East Village, hat in den letzten Jahren einen regelrechten Aufschwung erlebt. Auch das imposante und sehenswerte Studio Bell – home of the National Music Center – ist hier zu finden. Als Architekturliebhaber sollte man diesen hippen Stadtteil auf keinen Fall verpassen.

East Village Bike Path ©Tourism Calgary

East Village Bike Path ©Tourism Calgary

Ein weiteres Highlight ist der Stadtteil Inglewood, welcher entlang der ursprünglichen Hauptstrasse Calgarys verläuft. Die historischen Gebäude beheimaten unzählige, einzigartige Geschäfte, Bars und Restaurants. Kein Wunder also, wurde Inglewood bereits einmal zum besten Stadtteil Kanadas gekürt.

Die etwas andere Perspektive

Klassische Stadtführungen sind wohl jedem einen Begriff. Doch wieso nicht einmal die Stadt aus einer anderen Perspektive entdecken? Also ab ins Schlauchboot und während der Fahrt vom Edworthy Park zum Prince’s Island Park auf dem Bow River die Aussic03t auf die Stadt geniessen.

Für Adrenalinjunkies gibt es noch eine weitere Möglichkeit Calgary aus einer anderen Perspektive zu entdecken. Nämlich mit der Monster Zipline, welche vom Skisprungturm des Canada Olympic Park in die Tiefe führt. Mit Geschwindigkeiten über 100 Stundenkilometern ist dies die schnellste Zipline Nordamerikas.

Winsport Zipline

Winsport Zipline

Musikliebhaber aufgepasst

Wer Livemusik liebt sollte der Music Mile unbedingt einen Besuch abstatten. Über 20 Lokale reihen sich entlang dieser Meile und lassen die Herzen der Musikliebhaber höher schlagen. In den Sommermonaten finden in Calgary zudem zahlreiche Festivals statt, wie beispielsweise das bekannte Calgary Folk Musikfestival.

Calgary Folk Music Festival ©Travel Calgary

Calgary Folk Music Festival ©Travel Calgary

Bier-Hopping

Über 40 (Tendenz steigend) Brauereien sind in Calgary angesiedelt, weshalb man auf jeden Fall einer der zahlreichen Brauereien einen Besuch abstatten sollte. Im bereits erwähnten Inglewood Quartier gibt es beispielsweise die sogenannten «Brewery Flats». Hier stand die einst erste Brauerei Calgarys. Nun findet man hier zahlreiche Brauereien, darunter High Line Brewing, Eighty Eight Brewing und Ol’ Beautiful Brewing um nur einige davon zu nennen. Cheers!

Shed Brewery, Calgary

Shed Brewery, Calgary

Zum Schluss etwas für den süssen Zahn

Die Einwohner Calgarys sind richtige Glace-Liebhaber – egal zu welcher Jahreszeit. Aus diesem Grund sollte man einer der zahlreichen Gelaterias mit ihren teilweise ausgefallenen Sorten unbedingt einen Besuch abstatten. Wie wäre es also mit einem Glace von Made by Marcus oder Village Icecream?

Village Ice Cream ©Travel Alberta / Roth & Ramberg

Village Ice Cream ©Travel Alberta / Roth & Ramberg

Habe ich Sie neugierig gemacht? Lassen Sie sich von unseren vielfältigen Mietwagenrundreisen inspirieren und kontaktieren Sie uns per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular.

Tourism Calgary

Tourism Calgary

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.