Blockhausferien in Lappland

Blockhausferien in Lappland

Sabine Jehle, 10. Dezember 2016

Wie so viele bin auch ich Wiederholungstäter was Blockhausferien in Finnisch Lappland betrifft. Wer einmal dieses Winterwunderland erlebt hat, möchte immer wieder dorthin. Dieses Jahr erleben wir Silvester in Äkäslompolo.

Wie sieht ein perfekter Tag im Blockhaus aus?

Das schöne ist, man kann ganz ohne schlechtes Gewissen ausschlafen. Im Dezember ist es meistens sehr lange dämmerig und die hellste Zeit des Tages liegt zwischen 11.00 Uhr und 14.00 Uhr. Danach ein gemütliches Frühstück mit allem, was das Herz begehrt. Die Zutaten bekommt man im grossen Supermarkt, der fast rund um die Uhr geöffnet hat und die Blockhäuser sind mit allen nötigen Gerätschaften, wie Kaffee-Maschine, Toaster, etc. ausgestattet.

Romantische Stunden im Blockhaus

Romantische Stunden im Blockhaus

Wie wird das Wetter und was ziehe ich an?

Ein Blick aus dem Fenster zeigt klaren Himmel, das heisst also wirklich warm anziehen, es ist kalt – richtig kalt, später stellt sich heraus es sind – 30° Celsius. Also startet das alltägliche «zieh dich bloss warm an» Ritual: rein in die Thermounterwäsche, ein dünneres Paar Socken, darüber dicke Wollsocken, Skihose und Fleece Jacke. Danach folgen die dicke Winterjacke (empfehlenswert mit Kapuze, die auch schon mal das Gesicht schützt) warme Winterschuhe, Mütze, Handschuhe und Schal. Ausgestattet wie ein kleines Michelin Männlein geht es vor die Haustür. Im ersten Moment hat man das Gefühl das Gesicht und die Atemwege gefrieren, doch sobald man sich etwas daran gewöhnt, geniesst man die wunderbare frische und klare Luft.

Sonnenaufgang über Äkäslompolo

Sonnenaufgang über Äkäslompolo

Ausflüge, gemütliche Stunden vor dem Kamin und schöne Winterspaziergänge

Dann kommt auch schon unser «Taxi» und holt uns zu unserem Ausflug ab. Bei den gebuchten Ausflügen sind meistens die Transfers auch schon inklusive. Im Büro von Scandinavian Adventures dann nochmal ein kurzer Kleider-Wechsel. Auch die richtige Ausstattung gehört bei den Ausflügen dazu. Und dann starten wir nach einer kurzen Einführung auch schon zu unserer Motorschlitten-Tour. Durch den Ort erst noch etwas langsamer, geht es später zügig durch den verschneiten Winterwald. Bei einer Hütte machen wir Rast, es gibt Tee und der Guide grillt Würstchen für uns, wer möchte kann in der Pause auch die mitgebrachten Schneeschuhe ausprobieren. Nach einer Weile brechen wir wieder auf, die Fahrer werden mutiger und es geht schon recht rasant zurück.

Motorschlittensafari

Motorschlittensafari

Wieder zurück in unserem Häuschen machen wir es uns vor dem prasselnden Kamin bequem, es wird schon wieder dunkel und man kann es gemütlich nehmen.

Am späten Nachmittag brechen wir wieder auf und machen noch einen schönen Winterspaziergang von unserem «Kaarnikatuppa» Häuschen in Richtung Ortszentrum. Zum Abendessen haben wir einen Tisch im «Ravintola Rouhe» reserviert – mein Restaurant-Tipp in Äkäslompolo. Ein sehr gemütliches Restaurant in dem es als Vorspeise verschiedene Tapas finnisch interpretiert gibt. So kann man verschiedene Sachen ausprobieren. Auch bei den Hauptspeisen hat man die Wahl zwischen regionalen Spezialitäten oder zum Beispiel Pizza.

Für den Rückweg entscheiden wir uns für einen kleinen Umweg und nehmen die Route einmal quer über den gefrorenen See. Es ist eine beliebte Strecke und man kann den See auf ganz verschiedenen Routen überqueren. Auch die Rentiere sind hier gerne unterwegs.

Den Abend lassen wir dann nochmal gemütlich bei einem Glass Wein und einem guten Buch vor dem Kamin ausklingen, natürlich mit regelmäßigen Kontrollblicken nach draußen, damit wir auch nicht die Nordlichter verpassen. Und tatsächlich sehen wir noch einen grünen Schimmer und geniessen noch etwas den Nachthimmel über Äkäslompolo.

Der beste Abschluss für einen perfekten Tag im Blockhaus! Möchten auch Sie den perfekten Tag in Finnisch Lappland erleben? Eine Woche im Blockhaus wohnen und entspannen? Zusammen finden wir das passende Angebot für Sie.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.