Fiji Unplugged

Fiji Unplugged

Annette Brunschwiler, 22. Februar 2018

Bula! Fiji bietet so viel mehr als nur Badeferien und die beliebten Mamanuca- oder Yasawa Inseln. Auf Viti Levu können Besucher einer riesigen Vielfalt an Aktivitäten nachgehen und dies nicht nur im, auf oder unter Wasser. Heute möchte ich Ihnen aber einen unbekannteren Teil des Landes vorstellen: Die Garteninsel Taveuni!

Die Anreise

Sie erreichen das mit 442 Quadratkilometern drittgrösste Archipel des Inselstaats am besten per Flugzeug. Die Flugzeit beträgt gut eine Stunde ab Nadi und führt entlang Viti Levus Sunshine Coast nach Matei im Norden Taveunis. Schon aus der Vogelperspektive erhält man einen tollen Ausblick auf den üppigen, tropischen Regenwald, welcher das Eiland zu 60% bedeckt.
Bei der Ankunft erwartet einem ein herziges Flughafengebäude und viele strahlende Gesichter.

Was bietet Taveuni

Wie überall im Land gilt auch hier: «It’s Fiji Time!» – es geht sehr gemütlich zu und her. Die Insel liegt abseits vom touristischen Trubel und hier kommt man noch schneller in Kontakt zu den Bewohnern.

Ein Muss auf Taveuni ist der Besuch des Bouma Nationalparks. Hier finden Sie drei der schönsten Wasserfälle des Landes, die eine willkommene Erfrischung bieten, speziell wenn man es zur Nummer 2 oder 3 geschafft hat. Zu diesen Bijous kommt man nämlich nicht ohne etwas Anstrengung hin – es geht bergauf. Unterwegs wartet die wunderschöne, tropische Natur und ein Aussichtspunkt mit Blick auf die idyllische Landschaft und den Pazifik. Sehr empfehlenswert ist auch der Lavena Coastal Walk.

Wasserfall im Bouma Nationalpark

Wasserfall im Bouma Nationalpark

Ein weiteres Highlight ist es mit dem einen Fuss im heute und dem anderen Fuss im gestern zu stehen. Wie das geht? Die offizielle Datumsgrenze, der 180ste Längengrad, führt genau durch die Insel.

Datumsgrenze

Offizielle Datumsgrenze

Ein Unikum ist auch die Tagmaucia Blume, die nur hier wächst. Man findet sie nur am gleichnamigen See, der nach der ihr benannt wurde, in den Bergen oberhalb von Somosomo. Die Blume ist mittlerweile Fijis Wahrzeichen und die Legende besagt, dass die Blüten aus Tränen einer Prinzessin entstanden, die ihren Liebsten nicht heiraten durfte.

Die Insel bietet auch weltberühmte Tauchgründe wie die Great White Wall oder das Rainbow Reef in der Somosomo Strait zwischen Vanua Levu und Taveuni. Besonders ist hier die Artenvielfalt an Weichkorallen, welche den Augen ein farbenfrohes Festival schenken. Natürlich lässt sich die prächtige Unterwasserwelt auch auf einer Schnorcheltour bestens erkunden.

Tauchparadies Rainbow Reef

Tauchparadies Rainbow Reef

Die Unterkünfte

Es gibt einige hervoragende Orte zum Verweilen und zum Sein. Hier eine kleine Auswahl:

Das Paradise Taveuni Resort wurde nach dem Zyklon Winston im Februar 2016 wieder neu aufgebaut und überzeugt mit herzlichem Service und schönen, grosszügigen Bungalows. Ich empfehle es vor allem für Taucher und Schnorchler, sowie kleinen Entdeckern, die keinen Strand brauchen.

Paradise Taveuni Resort

Paradise Taveuni Resort

Den Romantikern lege ich das Qamea Resort und Spa ans Herz. Die wunderbare Anlage befindet sich auf einer vorgelagerten Insel und die liebenswerten und bezaubernden Mitarbeiter lassen einem den Aufenthalt in vollen Zügen geniessen. Hervorzuheben gilt es auch das exzellente und prämierte Jungle Spa, eine Wohltat für Körper und Geist.

Qamea Resort & Spa

Qamea Resort & Spa

Die beste und exklusivste Unterkunft ist in meinen Augen das Raiwasa Private Resort. Die alleinstehende Villa wird selbst allerhöchsten Ansprüchen gerecht. Die reizenden und äusserst aufmerksamen Gastgeber lesen einem fast jeden Wunsch von den Augen ab und verwöhnen jeden Gast wie einen König.

Der Abschied – egal von wo – fällt schwer, Fiji zieht jeden in seinen Bann.

Ich wünschte, jeder könnte mal nach Fiji reisen und sich dort ein Stück Lebensfreude und Herzlichkeit mitnehmen und für sich im Alltag bewahren. Nicht umsonst heisst der Slogan von von Tourism Fiji:

«Fiji – Where happiness finds you»!

Annette Brunschwiler
Annette BrunschwilerProduct Manager Ozeanien bei Travelhouse


Zögern Sie nicht unsere Ozeanien-Spezialisten zu kontaktieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.