Entschleunigte Bekanntschaft mit Lappland und helle Sommernächte

Entschleunigte Bekanntschaft mit Lappland und helle Sommernächte

Norbert Tschümperlin, 29. Januar 2019

Dort wo Rentiere und Elche zuhause sind, machen Sie Ferien weit weg vom Alltagstrubel. Nutzen Sie die Ferienzeit, um runterzukommen. Leben Sie in den Tag hinein. Entdecken Sie die fantastischen Landschaften auf abenteuerlichen Wanderungen.

Tromsø

Nordnorwegen ist ein Mekka für Outdoor Liebhaber und Leuten, welche die Nacht zum Tag machen wollen. Idealer Ausgangspunkt ist Tromsø. Hier nahm die Polargeschichte für Norwegens bekannteste Polarforscher und Abenteurer ihren Anfang. Ab Tromsø beginnen viele Reisen die weiter auf die Lofoten, zum Nordkap oder nach Spitzbergen führen.

Ab der Schweiz erreicht man diese lebendige Stadt mit internationalem Flair ganz gemütlich mit unserem Direktflug.

Etwas weniger bekannt, aber nicht minder faszinierend sind die menschenleeren Landschaften, schroffen Berghängen, weiten Tundragebiete und klaren Seen, die Lappland zu bieten hat.

Mitternachtssonne im Abisko Nationalpark, Schweden

Helle Sommernächte

Zwei Uhr in der Nacht und Sonnenschein? Nördlich des Polarkreises dauert der Sommertag Wochen und Monate lang. Mitternachtssonne bedeutet, dass die Sonne gegen Mitternacht und den Rest der Nacht über dem Horizont steht. Je nördlicher man vom Polarkreis ist, desto länger geht die Sonne nicht unter.

Hier wird die Nacht buchstäblich zum Tag und nicht selten sieht man Wanderer die ihre Tour noch kurz vor Mitternacht beginnen. Lassen Sie sich hier oben nicht von der Uhr, sondern von der Witterung leiten.

Zur höchstgelegenen Mountain Lodge Schwedens

Die Wanderung zur höchsten Mountain Lodge Schwedens ist um einiges einfacher als deren Aussprache. Die Låktajåkko Fjällstation liegt auf 1228 M.ü.M und ist etwa 9 km von Björkliden entfernt. Die Wanderung zur Hütte bietet unterwegs immer wieder fantastische Aussichten. Als Stärkung sollte man in der Hütte die feinen Waffeln probieren. Entscheiden Sie sich dazu die Moltenbeerkonfitüre als Beilage zu bestellen. Schliesslich sind Sie in Lappland und diese Beere steht auf vielerlei Weise sinnbildlich für Låktajåkko.

Naturschutzgebiet Malla

Naturschutzgebiet Malla

Das Naturschutzgebiet Malla befindet sich in Kilpisjärvi, die Malla Fjälls erheben sich direkt vom Ufer des Sees Kilpisjärvi. Aufgrund des kalkhaltigen Bodens gedeihen in Malla seltene Fjällpflanzen und –schmetterlinge. Da die Natur so empfindlich und einzigartig ist, darf man sich im Sommer nur auf dem markierten Wanderweg bewegen. Ein 11 km langer Weg führt durch den Park zum Grenzstein im Dreiländereck, der ebenfalls einen Ausflug wert ist.

Hier treffen sich die Grenzen von Norwegen, Schweden und Finnland.

Dreiländereck von Norwegen, Schweden und Finnland

Auf der Reise durch Lappland sind Verpflegungsmöglichkeiten zum Teil spärlich verteilt. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich in Tromsø mit Zwischenverpflegung einzudecken. Nicht selten laden unterwegs schöne Plätze zu einer gemütlichen Pause ein. Bei der Kleidung sollten Sie sich so ausrüsten, dass sie für jedes Wetter gewappnet sind.

Norbert Tschümperlin
Norbert TschümperlinProduct Manager Scandinavia, Iceland & East Europe

Tel. +41 58 569 90 10
Email: direct@travelhouse.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.