Kulinarisch um die Welt: Banh Xeo – Vietnamesische Crêpes

Kulinarisch um die Welt: Banh Xeo – Vietnamesische Crêpes

Gina Salchli, 18. Juni 2020

Vietnam – ein Land, das nicht nur durch seine Kontraste überrascht, sondern auch mit einer Vielfalt an Köstlichkeiten überzeugt. Asien-Spezialistin Gina Salchli präsentiert «glücklich zischende Pfannkuchen», wie die Vietnamesischen Crêpes Banh Xeo auch genannt werden. Wenn hier nicht der Appetit auf mehr Vietnam angeregt wird…

Vor- und Zubereitungszeit:

ca. 1 Std. 20 Min.

Zutaten für 4 Personen:

Beilagen-Sauce
  • 30 g Kokosblüten-/Rohzucker
  • 1 dl Wasser
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 EL Fischsauce
Teig
  • 2 dl Bier
  • 2.5 dl Kokosmilch
  • 2 EL Öl
  • 250 g Reismehl (Vollkorn)
  • 1 EL Kurkuma
  • 1 TL Salz
  • 2 Bundzwiebeln mit dem Grün, Zwiebeln fein gehackt, Grün in Ringe, beiseite gestellt
Füllung
  • 1 EL Öl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 150 g Bohnensprossen
  • 500 g Schweinelende, in kleine Streifen geschnitten
  • 500 g Crevetten, mittelgross, ohne Kopf/Schwanz, der Länge nach halbiert
  • 1 EL Fischsauce
  • Salat & Minzeblätter nach Belieben

Banh Xeo - Mise en Place

Zubereitung von Vietnamesischen Crêpes Banh Xeo:

Beilagen-Sauce
  1. Wasser und Zucker verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  2. Limettensaft und Fischsauce darunterrühren.
Teig
  1. Bier, Kokosmilch und Öl in eine grosse Schüssel geben und das weisse Reismehl sowie die Kurkuma mit dem Schneebesen einrühren.
  2. Bundzwiebeln (weisser Teil) darunterziehen und leicht mit Salz würzen.
  3. Den Crêpeteig mindestens 20 Min. ruhen lassen oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Crêpes zubereiten
  1. Wenig Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen.
  2. 1/8 des Teiges in die Pfanne geben; Pfanne kippen und schwenken, um den Boden mit einer sehr dünnen Schicht Teig zu bedecken, so dass dieser am Rand der Pfanne hochkommt.
  3. 1/8 der Bohnensprossen über die eine Hälfte der Crêpe streuen und die Ränder mit wenig Öl beträufeln.
  4. Hitze reduzieren und gedeckt ca. 5 Min. kochen lassen, bis der Boden der Crêpes goldgelb und knusprig ist.
  5. Parallel dazu Schweinelende in wenig Öl und Zwiebeln andünsten, Crevetten etwas später dazugeben.
  6. Die Füllung auf der einen Hälfte der Crêpe verteilen, andere Hälfte darüber legen.
  7. Crêpe auf einen Teller schieben und nach Belieben mit Salatblättern, Bundzwiebelgrün, Minze und der vietnamesischen Sauce servieren. Wiederholen des Vorgangs mit den restlichen Zutaten, ergibt ca. 8 Stück.

Banh Xeo - Rezept

Teilen Sie mit uns Ihre Kochkünste und posten Sie ein Bild vom nachgekochten Rezept auf Instagram mit den Hashtag #mytravelhouse.

Entdecken Sie weitere Lieblingsrezepte unserer Spezialisten und reisen Sie mit uns einmal kulinarisch um die Welt.

Gina Salchli
Gina SalchliProduct Manager Asia

Tel. +41 58 569 90 35
Email: direct@travelhouse.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.